Chronik

via Wikimedia Commons)" class = "lightbox" rel="lightbox72981">
Logo des THW z.Zt. der OV Gründung (By Technisches Hilfswerk (File:THW Logo 1950er.png) [Public domain], <a href='http://commons.wikimedia.org/wiki/File:THW_Logo_1950er.svg'>via Wikimedia Commons</a>)

26 Februar 1993 : Informationsveranstaltung im Rathaussaal Salzwedel über die Möglichkeiten des THW durch den Zugführer Hans Hermann Mietz.

28 Februar 1993 :  Ernennung des ersten Ortsbeauftragten Dr. Ulrich Ungewickell und Stationierung des ersten Fahrzeuges - ein IFA L 60.

  3 März 1993 : Bezug der vorläufigen Dienststelle in einer alten Halle auf dem ehemaligen Fliegerhorst in Salzwedel.

13 März 1993 : Übergabe der ehemaligen russischen Kommandantur auf dem Fuchsberg ans THW, die Helfer beginnen das Gebäude aufzuräumen und auszubauen.

 1 Mai 1993 : Ein THW Stützpunkt wird in Salzwedel gegründet.

  9 Juli 1993 : Erster Einsatz in Salzwedel, mit Metalldektoren auf der Suche nach dem Ulanendenkmal vom Rathausplatz, gefunden wird lediglich der Betonsockel, das Denkmal selber scheint, wie vermutet, eingeschmolzen worden zu sein. 

 23 Juli 1993 : Mit Metalldetektoren suchten unsere Helfer erfolgreich nach einer Tatwaffe in Langenapel.

 2 August 1993 : Nach einer Unwetternacht pumpen THW-Helfer und die FFW Salzwedel in der Innenstadt  über 65 Keller und überflutete Telefonschächte leer.

12 August 1993 : Übergabe eines weiteren IFA L60 und eines neuen IKW Mercedes 508D durch den damaligen Geschäftsführer Walter Müller.

29 August 1993 : Unser Ortsverband stellte sich beim "Tag des Ehrenamtlichen" in Seehausen vor.

27 November 1993 : Erste Kat.Schutzübung im Zusammenspiel mit der FFW Salzwedel und dem DRK.

 6 Januar 1994 : Ortung und Bergung eines im 2.Weltkrieg abgeschossenen amerikanischen Jagdflugzeuges und dessen Piloten bei Vissum im Rahmen eines Projektes der "Forschungsgruppe 45". 

 5 Februar 1994: Der THW Stützpunkt Salzwedel wird zum Ortsverband erhoben, außerdem bekamen wir einen GKW sowie einen Einsatzleitwagen dazu.

 8 Februar 1994 : Die THW Helfervereinigung Salzwedel e. V. wird gegründet.

 13 April 1994 : Hochwassereinsatz im Vorharz.

 20 Juni 1994 : Ausstellung des OV Salzwedel beim "Tag der Ehrenamtlichen" in Arendsee.

 23 Juni 1994 : Ortung und Bergung der Bordkanonen und der Munition eines zum Ende des zweiten Welkrieges bei Ellenberg abgeschossenen Jagdflugzeuges Typ Messerschmitt Bf 109, Teile vom Flugzeug sind bei der Bearbeitung des Ackerboden zum Vorschein gekommen.

 25 Juni 1994 : Unterstützung der FFW Salzwedel bei einem Waldbrand zwischen Ritzleben und Mechau.

 5 September 1994 :  Sprengung des ehemaligen Schornsteins der Kerzenfabrik Salzwedel durch den Gruppenführer und Sprengberechtigten Alfred Gunkel.

12 November 1994 : Auszeichnung der Helfer die im Hochwasser Einsatz im Harz waren durch die Vorsitzende Landeshelferverbandes Petra Czuratis.

 4 Februar 1995 : Übung des Ortsverbandes, des DRK und mehrerer Ortsfeuerwehren des Altmarkkreises auf dem ehemaligen Fliegerhorst Salzwedel.

 4 März 1995 : Die Außenanlagen unserer Dienststelle werden fertiggestellt.

30 April 1995 : Dr. Ulrich Ungewickell wird als Ortsbeauftragter durch Jörg Wettig abgelöst.

13 Mai 1995 : Im Rahmen eines " Tag der offenen Tür" wir die neue Dienststelle der Öffentlichkeit vorgestellt und eingeweiht.

26 Juli 1995 : Der Direktor des THW Gerd-Jürgen Henkel besucht unseren Ortsverband.

13 August 1995 : Waldbrandeinsatz zwischen Mechau und Ritzleben, Versorgung der Feuerwehr vor Ort mit Löschwasser.

16 September 1995 : Kat. Schutzübung des Landkreises Salzwedel in Beetzendorf.

16 Dezember 1995 : Auszeichnung des Zugführer Hans Hermann Mietz mit dem Helferabzeichen in Gold mit Kranz durch den Geschäftsführer Walter Müller.

11 Januar 1996 : Einsatz in Bülstringen, Versorgung der vom Eis eingeschlossenen Binnenschiffer mit Trinkwasser.

24 Januar 1996 : Abstützmaßnahmen nach einer Explosion in einem großen Stallgebäude in Möringen.

 9 Februar 1996 :  Einsatz Wittenberg, nachdem die Wasserleitungen in Wittenberg zugefroren sind versorgte unserer Ortsverband die Bürger mit Frischwasser.

17 Februar 1996 : Räumung von Eisversatz in der Jeetze und Dumme in Salzwedel um den Wasserstand zu senken.

 6 April 1996 : Eissprengen auf dem Arendsee durch Gruppenführer und Sprengberechtigten Alfred Gunkel, um das von Eis eingeschlossene Ausflugschiff "Queen Arendsee" zu befreien.

 1 Mai 1996 : Hans Hermann Mietz wird zum Ortsbeauftragten berufen, Jörg Wettig wird dessen Stellvertreter. 

 1 Mai 1996 : Übergabe des an die Dienststelle grenzenden Garagenkoplexes der ehemaligen NVA durch das Bundesvermögensamt an den Ortsverband Salzwedel.

 4 Mai 1996 : Abriss eines ehemaligen Funkturmes in Kusey durch unseren Ortverband.

14 September 1996 : Ortung einer bei einen Tauchunfall vermissten Person.

10 Oktober 1996 :  Der vermisste Taucher wird in 37 Meter Tiefe geortet und von Marinetauchern geborgen, damit geht eine wochenlange Suche zu Ende.

13 Dezember 1996 : Gruppenführer Ulrich Rennwanz fliegt in den Auslandeinsatz nach Ruanda.

14 Dezember 1996 : Alfred Gunkel wird für besondere Verdienste um den Aufbau des THW mit dem goldenen Helferzeichen durch den Sachbearbeiter Einsatz Dietmar Hößel aus Berlin ausgezeichnet.

16 Januar 1997 : Gruppenführer Ulrich Rennwanz kehrte nach fünf Wochen Auslandseinsatz in Ruanda nach Hause zurück.

9 Februar 1997 : Rettungsaktion für einen Schwan der einen Angelhaken verschluckt hatte.

22 April 1997 : Ortung eines Raupenfahrers der in einem Tagebaurestloch mit seiner Raupe in Mumsdorf (Thüringen) verschwunden war.

28 April 1997 : Die Raupe wir durch Helfer unseres OV in sieben Meter Tiefe geortet und der Fahrer wurde durch Taucher geborgen.

7 Juni 1997 : Unterstützung der " Forschungsgruppe 45" bei der Bergung eines im zweiten Weltkrieg bei Wistedt abgeschossenen Jagdflugzeugs FW 190 und dessen Piloten 

21 Juni 1997 : Versorgung der Feuerwehren des Altmarkreises bei dem Feuerwehrbereichsausscheid in Kuhfelde.

22 Juli 1997 : Einsatz bei der Oderflut bei den Seelower Höhen.

 4 August 1997 : Der Einsatz an der Oder ist beendet.

 6 September 1997: Unterstützung beim Bau einer Slipanlage in Arendsee.

 9 September 1997 : Versorgung der Median Klinik in Kalbe mit Frischwasser.

 6 Oktober 1997 : Unterstützung der Polizei bei der Suche eines vermissten Anglers, nach mehrstündiger Suche wurde er leblos aufgefunden.

23 Oktober 1997 : Absicherung eines Fackelumzuges der Schüler der Maxim-Gorki Schule in Salzwedel.

13 Dezember 1997 : Helfer unseres Ortsverbandes wurden für ihren Einsatz bei der Oderflut mit der THW Medaille am Band mit Spange durch den Landesbeauftragten Manfred Metzger ausgezeichnet.

 9 März 1998 : Unterstützung der Feuerwehr bei einem Großbrand in Ritze.

21 März 1998 : Ausleuchten einer Unfallstelle nach einem tödlichen Motorradunfall.

 6 Juni 1998 :  Unterstützung der Feuerwehr nach einem Unwetter.

12 Dezember 1998 : Auszeichnung  der Verwaltungshelferin Gudrun Mietz mit dem Helferzeichen in Gold durch den Landesbeauftragten Manfred Metzger.

31 Mai 1999 : Großübung " Zugunglück" in Salzwedel zusammen mit Feuerwehren des Altmarkkreises, dem Sanitätszug und der Polizei.

29 Juni 1999 : Aufstauen der Dumme und der Jeetze in Salzwedel um eine Floßfahrt wärend des Hansefestes zu ermöglichen.

17 Juli 1999 : Zeltlager der THW-Jugend in Zichtau.

15 August 1999 : Freischleppen des Ausflugschiffes " Queen Arendsee "auf dem Arendsee mittels unserer Boote, nachdem es durch eine starke Windböe auf eine Sandbank aufgelaufen war.

2 November 1999 : Bergung von ca. 1000 to toter Puten im Rahmen der Gefahrenabwehr nach einem Großbrand in Europas größter Putenschlachterei in Vahldorf.

7 November 1999 : Nach fünf Tagen Tierkadaver bergen wegen Seuchengefahr kehrten unsere Helfer aus Vahldorf zurück.

11 Dezember 1999 :  Ulrich Rennwanz und Wolfgang Rossat wurden mit dem Helferzeichen in Gold durch den Geschäftsführer Winfried Haupt ausgezeichnet.

31 Dezember 1999 : Bereitschaftsdienst anläßlich der Millennium Nacht.

 8 März 2000 : Vorstellung einer neuen Sandsackfüllmaschine im OV.

21 April 2000 : Kat. Schutzübung des Landkreises am Krankenhaus Salzwedel.

10 Juni 2000 : Bergung eines Mahlsteines der am 25 November 1685 im Arendsee versunkenen Mühle.

20 Juni 2000 : Unterstützung der Feuerwehr bei einem Großbrand im Waldgebiet bei Salzwedel.

 5 Juli 2000 :  Unterstützung der Feuerwehr bei einem Großbrand  beim Reitstadion in Salzwedel.

 5 August 2000 : Ortung und Suche im Arendsee nach einem Kind nach dem Kindersachen am Strand gefunden wurden.

28 August 2000 : Besuch des ehemaligen Komandanten der russischen Kommandantur, die heute unsere Dienststelle ist.

16 September 2000 : Versorgung der Teilnehmer eines Sportfestes in Klötze mit Erbsensuppe aus der Gulaschkanone.

16 Dezember 2000 : Jahresabschlußfeier im Ortsverband. 

22 August 2001 : Unterstützung einer Beachvolleyballveranstaltung in Clenze.

18 Dezember 2001 : Wolfgang Rossat wurde für den Aufbau des THW in Salzwedel mit dem Helferzeichen in Gold mit Eichenkranz ausgezeichnet.

 3 Juni 2002 : Großübung von mehreren THW-Einheiten auf dem ehemaligen Flugplatzgelände in Salzwedel.

17 Juli 2002 : Hochwassereinsatz in Salzwedel, nach tagelangen Regen stand ein großer Garagenkomplex am Güterbahnhof unter Wasser. 

20 Juli 2002 : Bergung einer 100jährigen Weide aus dem Pfefferteich in Salzwedel.

15 August 2002 : Die Sandsackfüllanlage wird wegen der bedrohlichen Hochwasserlage nach Magdeburg verlegt.

17 August 2002: Der Ortsverband füllt mit hunderten Freiwilligen auf dem Wirtschaftshof in Salzwedel 180000 Sandsäcke.

 3 September 2002 : Hochwassereinsatz im Wörlitzer Park zusammen mit etlichen Einheiten aus dem gesamten Bundesgebiet unter Führung unseres OB H.-H. Mietz.

24 September 2002 : Nach drei Wochen Dauereinsatz im Wörlitzer Park kehrten unsere Kameraden nach Hause zurück. 

 6 März 2003 : Bergung eines Schimmbaggers der im Moor in der Ueckermünder Heide versank.

 9 August 2003 :  Großübung im Sandauer Holz zusammen mit Johanniter Unfallhilfe, dem DRK und der Feuerwehr.

16 August 2003 : Helfer unseres Ortsverbandes und die Salzwedeler Feuerwehr werden mit der Bundesflutmedaille und Hochwasserflutmedaille des Landes Sachsen Anhalt ausgezeichnet.

25 August 2003 : Unterstützung der Stadt Magdeburg beim Musikfestival " Down by the river", unser Ortsverband setzte die Besucher mit Booten über die Elbe,da diese wegen Niedrigwasser von anderen Schiffen nicht mehr befahrbar war.

 8 November 2003 : Bergung der Spreewaldkähne aus dem Pefferteich.

13 Dezember 2003: Jahresabschlußfeier im OV, Alfred Gunkel wird mit dem Helferabzeichen in Gold mit Ehrenkranz für den Aufbau des Ortsverbandes durch Geschäftsführer Jürgen Franke ausgezeichnet, außerdem wurde er, Ulrich Rennwanz, Gudrun Mietz und Wolfgang Rossat für 10 Jahre Mitgliedschaft im THW ausgezeichnet.

 2 Januar 2004 : Sammlung von Kleidung für die Erdbebenopfer im Iran.

 5 Januar 2004 : Transport von 70 Kubikmeter Winterbekleidung für Kinder im iranischen Bam zum Zentrallager des THW Heiligehhaus bei Köln,von dort aus mit dem Flugzeug in den Iran. 

12 Januar 2004: Der Ortsverband erfährt von dem bei Schnackenburg getrandeten Binnenschiff BM5247 und dessen Kapitän Wladimir Rosik.

15 Janaur 2004 : Ortsbeauftragter Hans Hermann Mietz erstellt ein Bergungskonzept.

22 Januar 2004 : Die Bergung ( Operation Heimfahrt ) des Schiffes in Schnackenburg beginnt.

28 Januar 2004 :  11.53 Uhr ist die Operation Heimfahrt mit Erfolg beendet.

 5 Februar 2004 : Sicherung des von Zerstörung bedrohten Wasserkraftwerkes in Mechau mit über 6000 Sandsäcken.

18 März 2004 : Bergung einer leblosen Person in Arendsee sowie die Ausleuchtung der Einsatzstelle.   

 24 April 2004 : Bergung eines verunfallten LKW in Altensalzwedel sowie dessen Ladung, die in den Fluss Purnitz gestürzt war.

25 April 2004 : Kat. Schutzübung in Magdeburg.

26 April 2004 : Ortung und Bergung eines seit 14 Tagen vermissten Mannes aus der Aller im niedersächsischen Flettmar.

 7 Mai 2004: Unterstützung des deutschen Sportbundes Salzwedel mit Schlauchbooten auf der Jeetze.

11 Mai 2004 : Ausleuchten einer Leichenfundstelle in Salzwedel.

25 Mai 2004 : Unterstützung bei den Ermittlungen der Krimialpolizei nach dem Brand im Pfarramt in Salzwedel.

12 Juni 2004 : Ortung und Bergung einer Arbeitsplattform samt Stromerzeuger die im Senftenberger See versunken war.

15 Juni : Bergung der Ladung eines zwischen Mahlsdorf und Winterfeld verunfallten LKW.

 3 Juli 2004 : Ortung und Bergung eines im Silbersee bei Gardelegen ertrunkenen Anglers.

 7 Juli 2004 : Suche nach vermuteter Kriegsbeute in einem Gebäude auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorst Salzwedel.

11 Juli 2004 : Die Suche wurde ohne Ergebnis beendet anschließend wurde das Gebäude gegen  Betreten gesichert.

31 Juli 2004 : Sommercamp der THW Jugend  in Salzwedel.

20 August 2004 : Suche nach einer Tatwaffe in Diesdorf.

11 September 2004 : Aufstauen der Jeetze in Salzwedel um eine Flußfahrt in der Innenstadt zu ermöglichen.

15 September 2004 : Zerlegung eines ehemaligen Interflug Passagierflugzeuges TU 134, das in Oschersleben als Ausflugziel diente, und Transport nach Magdeburg.

25 September 2004 : Überregionale Großübung auf Geschäftsstellenebene auf einen ehemaligen Truppenübungsplatz in Alten Grabow.

29 September 2004 : Die TU 134 kommt in Magdeburg auf dem Flugplatz an und wird durch die Helfer wieder zusammengesetzt, sie dient dort als Museum.

13 Oktober 2004 : Bergung eines 600 Jahre alten Einbaumes aus dem Arendsee.

18 Dezember 2004 : Jahresabschlußfeier,Geschäftsführer Jürgen Franke hatte angesichts der vielen erfolgreichen Einsätze dieses Jahres ein besonderes Geschenk mit dabei: einen neuen GKW 1 vom Typ Iveco.

22. Januar 2005 : Unterstützung der Musikveranstaltung "Local Heros" in Salzwedel mit Ausleuchtung des Parkplatzes und Sicherstellung der Stromversorgung.

12 März 2005 : Bergung einer Panzerkuppel aus dem 2. Weltkrieg im Rahmen der Gefahrenabwehr der Colbitz - Letzlinger Heide. 

18 April 2005 : Ortung und Suche einer Person in den Stapelteichen bei Hoyersburg.

12 Juli 2005 : Ortung und Bergung eines ertrunkenden Schwimmers im Gartower See.

14 Juli 2005 : Ortung und Suche einer vermissten Person im Neustädter See in Magdeburg.

22 November 2005 :Sicherungsmaßnahmen an einem einsturzgfährdeten Haus in Jeebel nach einer Explosion.

10 Dezember 2005 : Bergung archäologischer Fundstücke aus dem Arendsee.

14 Januar 2006 : Wahl des Helfersprechers im Ortsverband, Nico Lesch tritt damit die Nachfolge von Wolfgang Rossat an. 

21 Januar 2006 : Der Einsatz für das archäolgische Amt auf dem Arendsee wird erfolgreich beendet.

10 Februar 2006 : Wahl des Ortsbeauftragten im Ortsverband.

23 Februar 2006 : Bergung verendeter Vögel im Boddengewässer an schwer zugänglichen Stellen auf der Insel Rügen.

11 März 2006 : Amtseinführung der neuen Ortsbeautragten Gudrun Mietz die damit die Nachfolge ihres verstorbenen Mannes H.-H. Mietz antritt.

 9 April 2006 : Hochwassereinsatz im Landkreis Stendal in der Gemarkung Aulosen.

14 Juli 2006 : Unterstützung einer Open Air Veranstaltung in Mahlsdorf mit 50 kVA Stromerzeuger.

 1 September 2006 : Besuch des THW Präsidenten Albrecht Broemme in unseren Ortsverband. 

30 September 2006 : Kat. Schutzübung des Landkreises in Immekath.

 7 Oktober 2006 : Versenkung eines ehemaligen Schnellbootes der Volkspolizei im Arendsee um ein Ausflugsziel für Taucher zu schaffen.

24 Oktober 2006 : Ulrich Rennwanz wird für sein Engagement im THW durch den Bundestagspresidenten Norbert Lammert in Berlin aus gezeichnet, zu den Gratulanten zählte auch  Innenminister Wolfgang Schäuble.

28 Oktober 2006 : Unterstützung einer Boxgala im Reitstadion, Versorgung der Veranstaltungshalle mit Strom.

29 Oktober 2006 : Unterstützung einer Musikveranstaltung im Freibad Clenze.

30 November 2006 :  Suche und Ortung einer vermissten Person im Mittellandkanal bei Oebisfelde.

 9 Dezember 2006 : Jahresabschlußfeier im Ortsverband, Nicho Lesch wird für seine Arbeit um  den Aufbau des THW Ortsverbandes mit dem Helferzeichen in Gold ausgezeichnet,weiterhin wurden Danny Burgis und Babera Ohlow für zehn jährige Mitgliedschaft im THW ausgezeichnet.

19 Januar 2007 : Unterstützung der Feuerwehr während des Unwetters Kyrill.

 3 März 2007 : Ausstellung der neusten Technik in der Geschäftstelle Magdeburg, unter anderem unser Ortungboot.

 2 April 2007 : Suche und Ortung eines vermissten Anglers aul dem Muldestausee bei Pouch.

 1 Juni 2007 : Unterstützung beim Sachsen - Anhalt Tag in Osterburg, Ausleuchten der Parkplätze.

18 August 2007 : Umsetzen von zwei Decksteinen eines Megalithgrabes in der Gemarkung Lüdelsen  für die Uni Kiel.

 9 September 2007 : Unterstützung einer Ruderveranstaltung auf dem Mittellandkanal in Hohenwarthe, Aufbau einer Schwimmsteganlage.

 5 Dezember 2007: Übung " Blizzard" auf Landkreisebene. 

17 Oktober 2007 : Umsetzen von 16 Trägersteinen eines Megalithgrabes in der Gemarkung Lüdelsen für die Uni Kiel.

15 Dezenber 2007 : Jahresabschlußfeier im Ortsverband, die Helfer bedanken sich bei ihrem Schirrmeister Guido Meyer für seine Arbeit mit einem großem Präsentkorb.

23 Februar 2008 : Unterstützung beim Rekonstruieren eines Megalithgrabes in der Gemarkung Lüdelsen für die Uni Kiel.

1 März 2008 : Unterstützung beim Auflegen der Decksteine eines Megalithgrabes bei Lüdelsen.

11 April 2008 : Ortung und Suche einer vermissten Person im niedersächsischen Hitzackerstausee der Jeetze zur Aufklärung eines Kapitalverbrechen.

17 Mai 2008 : Übung der Bergungsgruppen am Standort.

 7 Juni 2008 : Unterstützung bei Sicherungsmaßnahmen auf Besucherparkplätzen anläßlich der Hansetage in Salzwedel.

4 September 2008 :  Besuch ehemaliger Metallflugzeugbauer, welche ihre Lehre auf dem Flugplatzgelände, auf welchem sich heute unser OV befindet, absolviert hatten.

21 September 2008 : Unterstützung einer Ruderveranstaltung auf dem Mittellandkanal in Hohenwarthe mittels einer Schwimmsteganlage.

10 Oktober 2008 : Unterstützung des Hauptzollamt bei einer Zollkontrolle in Magdeburg.

21 November 2008 : Messebesuch in Berlin mit unseren Orungsboot. 

13 Dezember 2008 : Jahresabschlußfeier im Ortsverband, Michael Lemme und Nico Lesch werden für zehn jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, weiterhin werden Danny Burgis und Jörg Werneke mit dem Helferzeichen in Gold ausgezeichnet.

18 Dezember 2008 : Unterstützung des Hauptzollamt bei einer Zollkontrolle in Magdeburg.

13 Januar 2009 : Besuch durch den Bundestagsabgeordneten Marko Mühlstein in unserem OV

24 Januar 2009 : Technische Unterstützung bei einer Bergung eines verunfallten LKW auf der B 71 bei Kakerbeck.

29 Januar 2009 :  Öffentlichkeitsarbeit in der BBS Salzwedel.

12 Februar 2009 : Unterstützung des Hauptzollamtes bei einer Zollkontrolle in Magdeburg.

20 Februar 2009 : Unterstützung des Hauptzollamtes bei einer Zollkontrolle in Magdeburg.

30 Mai 2009 : Standortverlagerte Ausbildung am " Sachsenbunker ", einem ehemaligen FDGB -  Heim ín Arendsee.

19 Juli 2009 : Anforderung der Unterwasserortung nach einem Landeinbruch in einem Tagebausee in Nachterstedt.

 1 August 2009 : Unterstützung bei der Teilfreilegung eines Großsteingrabes in der Gemarkung Lüdelsen für die Uni Kiel.

 8 August 2009 : Sichern von Trägersteinen und abheben der Decksteine bei der Teilfreilegung eines Großsteingrabes in der Gemarkung Lüdelsen für die Uni Kiel.

20 September 2009 : Unterstützung einer Ruderveranstaltung auf dem Mittellandkanal bei Hohenwarthe mittels einer Schwimmsteganlage.

24 September 2009 : Besuch des Innenministers von Sachsen Anhalt Holger Hövelmann in unserem Ortsverband 

14 November 2009 : Übernahme eines neuen MzKw

16 November 2009 : Lehrgang inHannover durch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

 

Fahrzeughalle
Notunterstellplatz
Dienststellengebäude
Fahrzeughalle Rückseite